Willkommen beim

Ju-Jutsu Team Kihaku

Dremmen

Kihaku Dremmen
Ju-Jutsu Team Kihaku Dremmen
Wir sind eine Abteilung des TuS Rheinland Dremmen e.V. und praktizieren Ju-Jutsu, ein modernes deutsches Selbstverteidigungssystem.

Kihaku bietet mehr...

AikidoAls Ergänzung zum Ju-Jutsu Übungseinheiten in Aikido, auch für Anfänger. Lesen Sie mehr...
Fitness & SVFreie Selbstverteidigung & Fitnesstraining für Jedermann. Erfahren Sie mehr...
JuggerFür Jugendliche & Kinder:
Jugger, ein actiongeladener Mannschaftsport. Infos hier...

Kihaku Dremmen

BJJ Superseminar mit den Gracie-Brüdern

Ein Bericht von Christian

Am Sonntag, den 06.08.17, fand in Düsseldorf ein BJJ- Superseminar statt. Beginn war um 9.00 Uhr und Ende dann 19.00 Uhr. Das Besondere an diesem Seminar war, es wurde von den Enkeln des Erfinders vom Brazilian Jiu-Jitsu ( Helio Gracie) durchgeführt und es haben beide Brüder zusammen das Seminar geleitet, normalerweise macht es nur einer von beiden.

Das Superseminar war in 4 Themenblöcke á 2 Stunden unterteilt. Man könnte an allen Blöcken teilnehmen oder auch nur an einzelnen. Es waren ca. 100 Teilnehmer pro Seminar da.

Es fing an mit „ Guillotine-Mastery“, hier war Vossi mit von der Partie. Wir lernten die Anfänge der Guillotine, eine Mischung aus Genickhebel und Würger, und sinnvolle Weiterführungen wenn der Gegner diese verhindert. Diese Seminar endete mit einer Fotosession mit den beiden Brüdern.

Das nächste Thema war „Guardpass-Mastery“, die Guard ist die häufigste Bodenkampf Position. Hierbei umklammert der am Boden Liegende seinen Gegner mit beiden Beinen an der Hüfte. Sie ist am schwersten zu überwinden, hier zählen Schnelligkeit, Präzision und den Einsatz des eigenen Körpergewichts. Die Philosophie der Gracies ist, überwinde nicht den Gegner, der Gegner wird sich selbst überwinden. Dies war das anspruchsvollste Seminar, das ich je hatte.

Es folgte eine Stunde Mittagspause. Danach fand das „Armlock-Seminar“ statt, wo uns der Arm-Bar (Seitstreckhebel) in Präzision erklärt wurde und ich Details lernte, die mir so vorher nicht bewusst waren.

In der Pause zwischen diesem und dem letzten Seminar wurde mir die Ehre zuteil mit Ryron Gracie zu „rollen“, das bedeutet Übungskampf. Hier hat er mir nochmal viele Kleinigkeiten gezeigt aber auch seine Dominanz verdeutlicht.

Das letzte Seminar des Tages war „Self Defense“, Selbstverteidigung am Boden. Hier ging es in erster Linie um die Verteidigung gegen alle Arten von Schlägen am Boden, bzw. das man seine Kenntnisse am Boden ausnutzen soll, wo der Gegner nicht so gewandt ist. Wichtig aber auch hier: hat jemand ein Messer - lauft!!

Der Unterschied zu unseren Ju-Jutsu Lehrgängen bestand darin, dass es sich um ein internationaler Lehrgang handelte. Die Sprache war englisch ohne Übersetzer, die Teilnehmer waren sowohl Deutsche als auch Engländer, Kanadier, Amerikaner, Holländer, Belgier und Spanier. Aber auch der Umgang untereinander ist anders, es gab kein An- oder Abgrüssen, Handschlag oder „high-Five“ sind die gängigen Begrüßungen. Außerdem waren die einzelnen Seminare durch private Anekdoten und Neckereien der Brüder geschmückt. Im Vordergrund stand die Philosophie der Brüder über Kampfsport und Einklang mit sich selbst und anderen.

Am Ende des Seminars, wie im BJJ üblich, werden besondere Leistungen im Kampfsport gewürdigt. Graduierungen werden nicht wie im Ju-Jutsu mit einer technischen Überprüfung verliehen. Die Trainer entscheiden ob ein Schüler würdig ist, auf Grund seiner gezeigten Leistung und seines Verständnisses für Kampfsport, eine höhere Graduierung zu erhalten. Ich bin sehr stolz, dass mir am Ende des Tages die 2. Graduierung im BJJ von den Gracie-Brüdern persönlich verliehen wurde.

BJJ Super-Seminar
BJJ Super-Seminar
BJJ Super-Seminar
BJJ Super-Seminar
BJJ Super-Seminar

Trainingsabschluss...

...vor den Sommerferien.

Am 14.07.2017 fand das letzte Training vor der Sommerpause statt. Dazu hat der Vorstand sich etwas ganz besonderes ausgedacht und so durften alle Jujutsukas dieses Training nutzen. Die erste Überraschung war der Gasttrainer Dieter Call (9. DAN), welcher einer der höchst Graduiertesten in Deutschland ist. Er behandelte 75 Minuten lang das Thema „Hanbo“, welches sich die Feitagsgruppe gewünscht hatte.

Dieter Kall am 14.07.2017
Dieter Kall am 14.07.2017
Dieter Kall am 14.07.2017
Dieter Kall am 14.07.2017
Dieter Kall am 14.07.2017
Dieter Kall am 14.07.2017

Mehr Bilder gint es in unserer Galerie

Überraschung Nummer zwei folgte am Ende des Trainings. Alle Anwesenden konnten soviel Eis essen, wie sie wollten. LECKER!

In diesem Sinne, allen schöne Ferien!

Lehrgang in Erfstadt

Am vergangenen Wochenende fand in Erftstadt ein Lehrgang mit Heinz Schäfer zum Thema „SV für Blinde“ statt.

Fünf unserer Jujutsukas waren dort anwesend und versuchten kläglich, sich in die Lage eines Blinden zu versetzen. Am Anfang wurden uns die Fragen gestellt : „Was kann ein Blinder auf der Straße machen, wenn er angegriffen wird? Was kann er lernen und was geht auf keinem Fall?“

Nach drei Stunden wussten alle, dass jeder mögliche Kontaktangriff (wie Handgelenk fassen), die Anwendung eines Stockes, Bodentechniken, Nervendruck, Hebel, Würger und auch zweibeinige Würfe ( also Würfe auf zwei Beinen, wie Beinstellen, Hüft- und Schulterwurf) gehen, sogar Sturz seitwärts würde funktionieren. Aber wie Heinz gesagt hat: „ Kein blinder Mensch fällt freiwillig.“ Gelernt haben wir, dass die Abwehr von Atemiangriffen (Fauststoß), Waffen (Messer, Stock, Kette), Angriffen mehrerer Angreifer und eventuell sogar das Ausführen einer Atemi, wenn überhaut erst nach vielen Jahren Übung funktionieren würden.

Alles in allem war der Lehrgang sehr informativ und lehrreich.

Termine

Sep
2

02.09.2017 14:00 - 17:00

Videothek

Videos
Mit einem Klick auf das Bild kommen Sie direkt zur Videothek

Kontakt

Kontakt
Ihre Nachricht an das Ju-Jutsu Team Kihaku
Trainingszeiten & Trainingsorte

Oberbruch

Montag: 17.30 - 19.00 Uhr
Gem. Training (ab 12 Jahre)

Montag: 19.00 - 20.30 Uhr
Fitness & SV und Frauen SV

Oberbruch

Dremmen

Mittwoch: 19.30 - 21.30 Uhr
Erwachsene & Jugendliche

Freitag: 17.00 - 18.30 Uhr
Kindergruppe (7 - 12 Jahre)

Dremmen


Details finden Sie in unserem Kalender

Dremmen

Oberbruch